Akademischer Lebenslauf
Publikationen als Autor und Koautor  
Publikationen als Herausgeber und Mitherausgeber  
Texte über Herbert Ernst Wiegand  
Kolleginnen und Kollegen  
Links  
HEW in seiner Bibliothek Bibliothek in Oberurff
Herbert Ernst Wiegand in seiner Bibliothek in Oberurff Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (HSK)

HEW - Herbert Ernst Wiegand

Der Erlanger Franz Josef Hausmann hat Herbert Ernst Wiegand einmal den "Karajan" der Lexikographie genannt.

aus: Vorwort in Wörterbuchforschung und Lexikographie, herausgegeben von Stefan J. Schierholz,Rufus Hjalmar Gouws,Zita Hollós,Werner Wolski (LSM 151),
Berlin, Boston 2017 [Festschrift]

Herbert Ernst Wiegand gilt als der bedeutendste Wörterbuchforscher der letzten 40 Jahre. Er hat mehr als 25.000 Seiten publiziert, hat die Theorie der Wörterbuchform bis ins kleinste Detail entwickelt, hat die größte Bibliographie der germanistischen Lexikographie und Wörterbuchforschung erstellt, ist Herausgeber der wichtigsten Grundlagenliteratur der Linguistik, der „Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft“, des derzeit größten Fachwörterbuchprojekts in seinem Fachgebietsverbund „Wörterbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft“, welches in Erlangen organisiert wird, und ist Herausgeber maßgeblicher Reihen und Zeitschriften in der Lexikographie und Germanistischen Linguistik. Herbert Ernst Wiegand hat den Ehrendoktortitel der Aarhus School of Business (1996), der Universität Sofia (2000) und der Stellenbosch University (2006).

Wiegand lesen, verstehen, folgen, entgegentreten, widersprechen oder verbessern ist immer anstrengend,
aber das ist echte Wissenschaft und genau das Lob, das den Jubilar am meisten Freude machen dürfte.

aus: EMLex - Europäischer Master für Lexikographie (https://www.emlex.phil.fau.de/den-karajan-geehrt/)